www.flad.de > Angebot >  Referenzen
schliessen

Die wundersame Technik des Baumes

Das Projekt:
Technikbaum auf der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd 2014
Für wen:
Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd 2014
Worum ging's:

Entwicklung einer begehbaren Installation, die die Zusammenhänge zwischen Eigenschaften des Baumes und moderner Technik verdeutlicht.

Die Herausforderung:

Einen bewussten Bruch mit der Erwartungshaltung von einem Besuch der Landesgartenschau zu erzeugen und so insbesondere Jugendliche über ihr Interesse an Natur auch für technische Themen zu begeistern. Die wissenschaftlichen Hintergründe zu den Inhalten dabei tiefgehend aber dennoch allgemeinverständlich zu kommunizieren.

Unsere Lösung:

Technische Werkstoffe mischen sich mit echten Baumelementen zu einer überdimensionalen Materialcollage in Form eines Baums, der in einen Stahl-Glas-Pavillion integriert ist. Über die technische Anmutung der Installation wird der Besucher von der Natur zum Themenfeld Technik herangeführt. In den Baumabschnitten Wurzel, Stamm und Krone werden verschiedene Wirkungszusammenhänge zwischen Baum und Technik herausgearbeitet. Der Stamm aus Holz, Kupfer- und Wasserrohren sowie Stahlbeton veranschaulicht beispielsweise, wie Pumpsysteme und Verbundwerkstoffe sich an Prinzipien des Baumes orientiert haben. Und das Blätterdach aus Acrylblättern und Sonnenkollektoren steht für die Ähnlichkeit von Photosynthese und Photovoltaik. Diese und weitere Analogien werden mit fundiertem Hintergrundwissen untermauert. Sehen, hören, fühlen, schmecken, riechen – die multisensorische Ansprache, mit der die technischen Themen vermittelt werden, erzeugt einen erneuten Gegensatz und lässt Besucher die Inhalte emotional erleben. 

Das Ergebnis:

Der Technikbaum ist eine ungewöhnliche Art, wissenschaftliche Themenvermittlung und emotionales Erleben miteinander zu verknüpfen.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Wissenschaftliche Themenredaktion
  • Zielgruppenspezifische Aufbereitung der Inhalte
  • Didaktische Konzeption
  • Erstellen der Texte
  • Ausstellungsdesign und -planung
  • Architektonische Planung der Installation und des Pavillons
  • Komplette Realisierung bis zur schlüsselfertigen Übergabe

 

Typisch
flad & flad

Der Technikbaum ist ein Paradebeispiel für unsere "kreative Intelligenz": Unsere Wissenschaftler haben die relevanten Parallelen zwischen Baum und Technik definiert. Im Anschluss "übersetzten" unsere Konzeptioner die Inhalte in eine jugendgerechte Darstellung.

Das didaktische Konzept wurde dabei so angelegt, dass alle Lerninhalte spielerisch und mit allen Sinnen erkundet werden können. Unsere Designer haben die beeindruckende Installation und den dazugehörigen Pavillon entworfen. Und unsere Modellbauer schließlich in liebevoller Detailarbeit die Fertigung ausgeführt.

Folgen Sie uns auf linkedinxing