www.flad.de > Angebot >  Referenzen
schliessen

Innovationen erlebbar machen

Das Projekt:
InnoTruck – Technik und Ideen für morgen
Für wen:
Bundesministerium für Bildung und Forschung
Worum ging's:

Warum ist es wichtig, dass Deutschland im internationalen Wettbewerb einen Platz als Innovationsführer einnimmt und welche Rolle spielen Technologien und Forschung dabei? Dies sollte der breiten Öffentlichkeit und vor allem auch Jugendlichen nahegebracht und vermittelt werden.

Die Herausforderung:

Begeisterung für das abstrakte Thema Innovation wecken, es auf verschiedenen Ebenen veranschaulichen und den Alltagsbezug technischer Exponate erlebbar machen.

Unsere Lösung:

Der InnoTruck macht als „Innovations-Botschafter“ des Bundesforschungsministeriums mit einer Erlebnisreise durch das Thema Innovation deutlich, wie wichtig es ist, Deutschland als Innovationsführer im internationalen Wettbewerb zu etablieren.

Die rollende Ausstellung zeigt auf rund 100 Quadratmetern auf zwei Ebenen und mit über 80 Exponaten zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren, welche Rolle Innovationen für den Alltag des Besuchers spielen und was sie für das Wohl unserer Gesellschaft und Gemeinschaft bedeuten. Die Exponate entstammen überwiegend Projekten, die vom BMBF gefördert werden, und veranschaulichen die Bandbreite deutscher Innovationskraft.

Das didaktische Konzept ist auf die verschiedenen Altersstufen und Kenntnisstände der Zielgruppen Öffentlichkeit und Jugendliche ausgerichtet und basiert zum Großteil auf Mitmach-Elementen. Dabei legt die Inszenierung großen Wert darauf, den Nutzen der Exponate für das Lebensumfeld der Besucher zu verdeutlichen. Innovative Multimedia-Tools wie Virtual und Augmented Reality, Avatare, interaktive Software-Anwendungen sowie eine Vielzahl an Video-Stationen erzeugen zusätzliches Interesse und zielen vor allem auf die Mediennutzungsgewohnheiten Jugendlicher ab. Gleichzeitig eröffnen sie den Besuchern weitere Informationsebenen, deren Detailtiefe selbst gewählt werden kann. So hält der InnoTruck auch für Fachpublikum interessantes Hintergrundwissen bereit.

Ergänzt wird die Ausstellung durch ein vielseitiges Programm an offenen und geschlossenen Veranstaltungen, das sich an Schüler/innen und ihre Lehrer und Eltern sowie an die allgemeine Öffentlichkeit richtet. Beispiele sind technische und Kreativ-Workshops, Infoveranstaltungen zur Berufsorientierung oder Ausstellungsführungen durch die wissenschaftlichen Tourbegleiter. Zudem sind Veranstaltungspartner vor Ort eingeladen, sich mit eigenen Ideen im Rahmen einer „Mitmach-Tour“ rund um den InnoTruck einzubringen.

Die Reichweite und Nachhaltigkeit des Ausstellungsbesuchs wird durch Social-Media-Maßnahmen, ein umfangreiches Webportal zur Kampagne, intensive Pressearbeit, begleitende Publikationen zum Beispiel auch zur Berufsorientierung sowie weitere Kommunikationsinstrumente wie Plakate, Filme, Anzeigen, Online-Banner uvm. gesteigert.

Alle Leistungen zur Initiative InnoTruck werden von FLAD & FLAD in Generalunternehmerschaft erbracht.

Das Ergebnis:

Der InnoTruck wurde Ende April 2017 auf der Hannover Messe von Bundesforschungsministerin Dr. Johanna Wanka eingeweiht und erzielte eine überaus positive Resonanz seitens der Ministerin und Besucher. Seitdem ist der InnoTruck in ganz Deutschland unterwegs: Bis Ende 2020 wird er jährlich bis zu 80 Standorte ansteuern und dort an rund 220 Einsatztagen der Öffentlichkeit offenstehen. Das Interesse und der Andrang an den bisherigen Standorten ist bis dato ungebrochen hoch.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Themenkonzept
  • Didaktische Konzeption
  • Wissenschaftliche Redaktion
  • Ausstellungsdramaturgie und -inszenierung
  • Multimedia-Konzeption
  • Veranstaltungskonzeption
  • Tourbegleitung und Veranstaltungsdurchführung durch zwei wissenschaftliche Begleiter
  • Technische Projektierung
  • Ausstellungsarchitektur und Exponatdesign
  • Kampagnenentwicklung inklusive Design und Wording
  • Ausstellungs- und Modellbau
  • Multimedia- und Web-Content, -Design, -Programmierung
  • Tour- und Veranstaltungsplanung, Logistik
  • Truckausrüstung und -betrieb
  • Content und Design begleitender Publikationen und Kommunikationsinstrumente
  • Pressearbeit und Social Media

 

Folgen Sie uns auf linkedinxing